WireMasters Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung am 22. Februar 2019

Übersicht

WireMasters GmbH & Co. KG („WireMasters Deutschland“, "wir", "uns" oder "unser") glauben an Transparenz und verpflichten sich, Sie, unsere Website-Besucher/Kunden ("Sie", "Ihr" oder "Benutzer"), darüber zu informieren, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und welche Rechte und Möglichkeiten Sie in Bezug auf Ihre persönlichen Daten haben. Nach den geltenden Datenschutzgesetzen sind personenbezogene Daten alle Informationen, die eine natürliche Person identifizierbar machen. Daten, bei denen die Identität der Person entfernt wurde (anonymisierte Daten), sind in der Regel nicht enthalten.

Jegliche Verarbeitung von persönlichen Daten, für die wir verantwortlich sind unterliegt der Datenschutzgrundverordnung 2016/679 ("DSGVO") der EU.

Wir haben diese Datenschutzerklärung (die "Datenschutzerklärung"), zusammen mit unserem Impressum, und Cookie-Richtlinie, und alle anderen Dokumente, auf die hierin verwiesen wird, sowie rechtliche Hinweise auf unserer Website vorbereitet, um Sie über unsere Datenschutzpraktiken und Ihrer Rechte bezüglich der persönlichen Daten zu informieren, die wir über diese Website, www.wiremasters.de (die "Website"), oder andere Mittel wie Telefon, E-Mail, Fax oder in einem persönlichen Treffen sammeln, verwenden und weitergeben.

BITTE LESEN SIE DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG SORGFÄLTIG DURCH, UM ZU VERSTEHEN, WIE WIR MIT IHREN PERSÖNLICHEN DATEN UMGEHEN UND WELCHE MÖGLICHKEITEN UND RECHTE SIE HINSICHTLICH DER VERARBEITUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN HABEN. WENN SIE MIT DEN BEDINGUNGEN DIESER RICHTLINIE NICHT EINVERSTANDEN SIND, SOLLTEN SIE NICHT AUF DIE WEBSITE ODER UNSERE DIENSTLEISTUNGEN ZUGREIFEN ODER DIESE NUTZEN.

Wer ist verantwortlich für ihre persönlichen Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Sinne der Datenschutzerklärung ist:

WireMasters GmbH & Co. KG (WireMasters Deutschland)
Zum Sonnenberg 7-11
63571 Gelnhausen
Telefon: +49 (0)60 51 60 60-0
E-Mail: info@wiremasters.de

WireMasters Deutschland ist der Inhaber der Datenverarbeitung und als solcher allein oder gemeinsam mit anderen dafür verantwortlich, über den Zweck und die Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu entscheiden.

Unsere Muttergesellschaft, an die wir Ihre persönlichen Daten in dem Umfang wie im Abschnitt „Weitergabe Ihrer persönlichen Daten“ weitergeben können, ist:

WireMasters, Inc. (nachfolgend WireMasters USA)
1788 Northpointe Road
Columbia, TN 38401
United States
Phone: 800.635.5342
Fax: 615.791.6182
Email: info@wiremasters.net
Website: https://www.wiremasters.net

Wann immer wir Ihre persönlichen Daten an WireMasters USA oder bestimmte Dritte (die später in dieser Datenschutzerklärung angesprochen werden) weitergeben, werden wir Sie über unsere gesetzlichen Grundlagen informieren und Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten respektieren. Wir werden Sie auch darüber informieren, ob eine andere Stelle als WireMasters Deutschland die Kontrolle oder Verarbeitung Ihrer Daten übernimmt, wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung bei uns erwerben.

Für alle mit WireMasters USA geteilten Daten sind WireMasters Deutschland und WireMasters USA gemeinsame verantwortlich gemäß Art. 26 DSGVO.

Welche persönlichen Daten durch uns gesammelt werden

Wir können anonyme oder nicht personenbezogene Daten von unseren Website-Benutzern sammeln oder anfordern. Solche Informationen können eine bestimmte Person nicht identifizieren, es sei denn, sie werden mit persönlich identifizierbaren Informationen kombiniert. Zum Beispiel können wir aggregierte Website-Informationen für eine Vielzahl von statistischen Analysen und leistungsbezogenen Gründen sammeln, wie zum Beispiel die Berechnung des Prozentsatzes unserer Website-Benutzer, die in einem bestimmten Land leben, oder der am häufigsten besuchten Seiten.

Wir können die folgenden, nachstehend beschriebenen, Arten personenbezogener Daten von Ihnen erheben, verarbeiten, speichern und übertragen:

  • Zu den Identitäts- und Kontaktdaten gehören Vorname, Geburtsname, Nachname, Benutzername oder ähnliches, Titel, Rechnungsadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummern.
  • Zu den Finanz- und Zahlungsdaten gehören Ihr Bankkonto und andere Daten, die für die Verarbeitung von Zahlungen und zur Betrugsprävention erforderlich sind, einschließlich Kredit-/Debitkartennummern, Sicherheitscodenummern und andere damit zusammenhängende Rechnungsinformationen.
  • Geschäftsinformationen sind Informationen, die im Rahmen der Vertrags- oder Kundenbeziehung zwischen Ihnen oder Ihrer Organisation und uns oder auf andere Weise freiwillig von Ihnen oder Ihrer Organisation zur Verfügung gestellt werden.
  • Zu den Transaktionsdaten gehören Informationen über Zahlungen an und von Ihnen und andere Details zu Produkten und Dienstleistungen, die Sie bei uns erworben haben.
  • Zu den technischen Daten gehören die Internetprotokoll-Adresse (IP), Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und -standort, Browser-Plugin-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf diese Website verwenden. Um mehr über die Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie;
  • Zu den Profildaten gehören Ihr Benutzername und Passwort, Ihre Einkäufe oder Bestellungen, Ihre Interessen, Präferenzen und Ihr Feedback.
  • Nutzungsdaten umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website, Produkte und Dienstleistungen nutzen.
  • Marketing- und Kommunikationsdaten umfassen Ihre Präferenzen beim Erhalt von Marketing von uns und unseren Dritten sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.

Besonderer Kategorien personenbezogener Daten

Mit Ausnahme der Daten von Bewerbern, sammeln wir keine besonderen Kategorien von persönlichen Daten über Sie (dazu gehören Angaben über Ihre Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Informationen über Ihre Gesundheit sowie genetische und biometrische Daten). Auch sammeln wir keine Informationen über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

Wenn Sie keine persönlichen Daten zur Verfügung stellen können

Wenn wir gesetzlich oder im Rahmen eines Vertrags mit Ihnen personenbezogene Daten erheben müssen und Sie diese Daten nicht angeben, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder zu schließen versuchen (z. B. um Ihnen Waren oder Dienstleistungen zu liefern), oder unsere gesetzlichen Verpflichtungen möglicherweise nicht erfüllen. In diesem Fall müssen wir, zum Beispiel, möglicherweise ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie bei uns bestellt haben, stornieren und werden Sie benachrichtigen, wenn dies geschieht.

Warum erheben wir persönliche Daten?

In der Regel erheben wir Daten von und über Sie mit den folgenden Mitteln und für die folgenden Zwecke. Die angegebene Rechtsgrundlage für die beschriebene Verarbeitung bezieht sich auf die DSGVO.

Kategorie

Datentypen und Verwendungszweck

Kontaktinformationen / Feedback / Anfragen

Wenn Sie uns Feedback geben, uns um Unterstützung bitten oder uns Fragen stellen, erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer und/oder andere Kontaktinformationen, die erforderlich sind, um auf Ihr Feedback zu antworten, Support zu leisten oder Ihre Frage zu beantworten. Wir werden daher alle Daten, die Sie in ein Kontaktformular oder eine andere Kommunikation mit uns eingeben, nur mit Ihrer Zustimmung verarbeiten, um einen Vertrag abzuschließen oder einen bestehenden Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, Art. 6 (1)(b) der DSGVO, oder um unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Mitteilung zu verfolgen, Art. 6 (1)(f) DSGVO.

Informationen zum Benutzerkonto

Wenn Sie ein Konto erstellen, erfassen wir Ihre Kontaktinformationen und fragen Sie, ob Sie neben Ihrem Benutzernamen, Ihrem Passwort und Ihren Registrierungsdaten weitere personenbezogene Daten übermitteln möchten. Wir tun dies, um Ihnen einen passwortgeschützten Zugang zu dem von Ihnen angeforderten Konto zu ermöglichen und Ihnen die Pflege Ihres Kontoprofils und den Zugriff auf bestimmte interaktive Funktionen der Website zu ermöglichen. Wir werden daher alle Daten, die Sie im Rahmen Ihres Benutzerkontos angeben, verarbeiten, um ein Vertragsverhältnis einzugehen oder einen bestehenden Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, Art. 6 (1)(b) DSGVO, oder um unser berechtigtes Interesse daran zu verfolgen, Ihnen zusätzliche Funktionen unserer Website zur Verfügung zu stellen, Art. 6 (1)(f) DSGVO. Die gesammelten Kundendaten werden nach Beendigung der Bestellung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Geschäftsinformationen

Wenn Sie im Rahmen unserer Vertrags- oder Kundenbeziehungen zwischen Ihnen und/oder Ihrer Organisation Dienstleistungen von uns in Anspruch nehmen, sammeln wir Geschäftskontaktinformationen und andere persönliche Daten, um Ihnen die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen anbieten zu können. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) (b) GDPR, die die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder für vertragsvorbereitende Maßnahmen ermöglicht.

Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, können wir Cookies sammeln und ähnliche Technologien verwenden, um Ihnen unter anderem eine persönlichere und interaktivere Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen, unsere Marketingaktivitäten zu verbessern und die Nutzung der Website zu analysieren. Weitere Informationen über Ihre Optionen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Cookies und ähnliche Technologien deaktivieren, funktionieren einige Bereiche und Funktionen der Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

E-Mail-Kontakt

Wenn Sie E-Mail-Nachrichten von uns erhalten, können wir bestimmte Tools verwenden, um Daten zu erfassen, die sich auf das Öffnen unserer Nachrichten, das Anklicken von Hyperlinks oder Bannern, die sie enthalten können, und das Kaufen beziehen. Wir verwenden diese Informationen, um unsere Marketing- und Vertriebsaktivitäten zu verbessern und zu unterstützen und damit zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO.

Beschäftigungsverhältnis

Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, erfassen wir personenbezogene Daten, die für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung oder Beschäftigung erforderlich sind. Dazu können unter anderem Ihre Kontaktdaten, Sozialversicherungsnummer, Beschäftigungshistorie usw. gehören. Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten, um zu prüfen, ob Sie einen Arbeitsvertrag mit Ihnen abschließen sollen, § 26 BDSG.

Newsletter und Marketing

Wenn Sie sich für unsere Newsletter oder andere Marketinglisten anmelden, erfassen wir Ihre Kontaktinformationen, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/oder Postanschrift. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten mit Ihrer Zustimmung, Art. 6 (1)(a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Die bei der Anmeldung zum Newsletter angegebenen Daten werden für den Versand des Newsletters verwendet, bis Sie Ihr Abonnement kündigen und dann werden die Daten gelöscht. Daten, die wir für andere Zwecke gespeichert haben (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich), bleiben hiervon unberührt.

Videoüberwachung des Standorts

Wenn Sie unseren Standort besuchen beachten Sie bitte dass wir Videoüberwachung nutzen, um angemessene Sicherheit unseres Geländes zu gewährleisten. Eine solche Überwachung wird immer klar durch ein Hinweisschild gekennzeichnet, dass Ihnen Informationen über den Zweck und die Aufbewahrungszeit der Aufzeichnungen gibt als auch Ihre Kontaktmöglichkeiten zu uns.

Betreten & Besichtigen unseres Standorts

Wenn Sie unseren Standort besuchen, bitten wir Sie unter Umständen Ihren Kontaktdaten wie Name, Ihre Firma und Ihre Adresse in eine Besucherliste einzutragen. Wir tun dies, um Nachverfolgbarkeit der Standortbesuche zu gewährleisten als auch unser Hausrecht wahrzunehmen.

Zusätzliche Zwecke, zu denen wir persönliche Daten verarbeiten

Zusätzlich zu den oben genannten spezifischen Kategorien der Datenverwendung können wir mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und/oder aus anerkannten Rechtsgründen Ihre personenbezogenen Daten auch für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Um Ihnen die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu erbringen und unsere Geschäftsbeziehung zu Ihnen zu verwalten, einschließlich der Verwaltung Ihres Kontos, der Zahlungsabwicklung, der Buchhaltung, der Rechnungsprüfung, der Rechnungsprüfung, der Rechnungsstellung und des Einholen von Zahlungen sowie der Durchführung anderer Schritte, die für die Erfüllung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich sind (Vertragserfüllung, Art. 6 Absatz (1)(b) DSGVO);

  • Um den Kontakt und die Funktionalität der Website zu bereitzustellen und zu verbessern (Verfolgung legitimer Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Um die Interessen, Bedürfnisse und Präferenzen der Nutzer zu ermitteln (Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Um auf Änderungen an unserer Website oder den von uns angebotenen oder über sie erbrachten Dienstleistungen hinzuweisen (mit Ihrer Zustimmung, Art. 6 (1)(a) DSGVO und/oder zur Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Zur Durchführung von Recherchen und Analysen (Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Zur Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen (Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Zur Verwaltung und Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Website und Dienstleistungen (Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Um unsere Dienstleistungen an Sie zu vermarkten. Wir werden Ihnen marketingbezogene Informationen erst dann zur Verfügung stellen, wenn Sie sich, soweit gesetzlich vorgeschrieben, für den Erhalt dieser Mitteilungen entschieden haben und Ihnen die Möglichkeit gegeben haben, sich jederzeit gegen diese Mitteilungen zu entscheiden (Einwilligung, Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO).

  • Zur Erfüllung unserer gesetzlichen und Konformitäts-Verpflichtungen, einschließlich der Führung von Aufzeichnungen, der Durchführung von Konformitäts-Audits usw. (Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, Art. 6 Absatz (1)(c) DSGVO).

  • Für Versicherungszwecke (Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Zur Ausübung und Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte oder zur Einhaltung von Gerichtsbeschlüssen (Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Um auf Anfragen von Behörden und Behörden zu reagieren (Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtung, Art. 6 (1)(c) DSGVO; Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO);

  • Für jeden anderen Zweck, der sich auf einen der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke und Nutzungen bezieht und/oder damit zusammenhängt, für die uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt wurden;

  • In jeder anderen Weise, die wir beschreiben, wann Sie die Informationen zur Verfügung stellen; und

  • Für jeden anderen Zweck, dem Sie ausdrücklich zugestimmt haben (Art. 6 (1)(a) DSGVO).

In Bezug auf die Einwilligung können die Form und die Mittel der eingeholten Einwilligung je nach der Empfindlichkeit der personenbezogenen Daten, den Gründen, aus denen wir sie erheben, und den angemessenen Erwartungen der Person, von der sie erhoben werden, variieren. Wenn wir personenbezogene Daten für einen neuen Zweck verwenden, werden wir diesen neuen Zweck dokumentieren und erneut um Zustimmung bitten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Entscheidungen, die anders sind als oben beschriebenen und freuen uns über Ihre Fragen und Rückmeldungen über die Art und die gesetzlichen Grundlagen unserer Verarbeitung.

Weitergabe Ihrer persönlichen Daten

Wir verkaufen, vermieten oder verleasen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Wir können jedoch Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen weitergeben:

Weitergabe ohne Ihre Zustimmung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten als Reaktion auf Vorladungen, Haftbefehle, Gerichtsbeschlüsse oder andere rechtliche Verfahren oder zur Einhaltung einschlägiger Gesetze oder behördlicher Untersuchungen weitergeben, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass geltendes Recht dies erfordert (Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, Art. 6 (1)(c) DSGVO). Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, um unsere gesetzlichen Rechte zu begründen oder auszuüben, um sich gegen einen Rechtsanspruch zu verteidigen, um mögliche illegale Aktivitäten, vermuteten Betrug, die Sicherheit von Personen oder Eigentum oder einen Verstoß gegen unsere Website-Bedingungen zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus werden wir alle personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung, einschließlich aller Identitäts- und Kontaktdaten; Finanz- und Zahlungsdaten; Geschäftsinformationen; Transaktionsdaten und Marketing- und Kommunikationsdaten an unsere Muttergesellschaft WireMasters in den USA weitergeben aus Gründen der Kundenverwaltung, der Auftragsabwicklung (Vertragsabwicklung, Art. 6 (1)(b) DSGVO), Vermarktung und Überwachung unseres gesamten Geschäftserfolgs (Verfolgung berechtigter Interessen, Art. 6 (1)(f) DSGVO).

Soweit die Verarbeitung und Weitergabe auf unseren berechtigten Interessen beruht, haben Sie das Recht zu widersprechen. Bitte beachten Sie die Liste Ihrer Rechte weiter unten.

Weitergabe mit Ihrem Einverständnis

Wir können Sie fragen, ob Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an andere nicht verbundene Dritte weitergeben, die nicht an anderer Stelle in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang nur mit Ihrer spezifischen und ausdrücklichen Zustimmung weitergeben, Art. 6 (1)(a) GDPR.

Bewerbungen und Beschäftigung

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben, können wir personenbezogene Daten offenlegen, die für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich sind. Dazu können unter anderem Ihre Kontaktdaten, Ihre Sozialversicherungsnummer, Ihr beruflicher Werdegang usw. nach geltendem Recht (vor Vertragsabschluss, § 26 BDSG) gehören.

Feedback / Support / Anfragen

Wenn Sie uns Feedback geben, uns um Unterstützung bitten oder uns Fragen per Webformular, Telefon, E-Mail oder einer anderen von unserer Website zugelassenen Methode stellen, werden wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, andere Kontaktinformationen und andere Informationen erfassen und gegebenenfalls weitergeben, um auf Ihr Feedback, Ihre Supportanfrage oder Ihre Frage zu antworten.

Mitarbeiter, verbundene Unternehmen und Vermittler

Wenn es für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften oder Abteilungen und deren jeweilige Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter, Buchhalter, Rechtsanwälte und Vertreter oder an unsere Geschäftspartner weiter, die alle an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Vertraulichkeits- und sonstigen Datenschutzbestimmungen und -praktiken gebunden sind, um Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer beruflichen Aufgaben auf einer datensparsamen Grundlage zu verwenden.

Mailingliste und Newsletter

Wenn Sie sich für eine unserer Mailinglisten oder Newsletter anmelden, geben wir Ihre Kontaktinformationen, einschließlich Ihres Namens, Firmennamens, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Postanschrift und Ihres Telefons, an unsere Marketing-Dienstleister weiter, soweit dies für die Vervollständigung und Bearbeitung Ihrer Anmeldung und Verwaltung des Abonnements erforderlich ist.

Dienstleister

Wenn es für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere Dienstleister weitergeben. Unter anderem können Dienstleister uns bei der Verwaltung der Website helfen, unsere Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte und Dienstleistungen unterstützen, technischen Support leisten, Marketing und Werbeaktionen senden und mit Ihnen über unsere Produkte und Dienstleistungen, Fragen der Zahlungsabwicklung und andere gesetzlich zulässige legitime Zwecke kommunizieren, § 6 Abs. (1) (f) DSGVO. Bitte beachten Sie auch den Abschnitt "Drittanbieter" weiter unten für weitere Informationen.

Unternehmensveränderung

Wir können einige oder alle unserer Vermögenswerte im Zusammenhang mit einer Fusion, Reorganisation oder einem Verkauf von Vermögenswerten oder im Falle eines Konkurses ohne Ihre Zustimmung verkaufen, übertragen oder anderweitig teilen. In einem solchen Fall können Ihre personenbezogenen Daten unter den Vermögenswerten übertragen werden.

Aggregierte Daten

Wir können aggregierte (anonymisierte) Informationen über unsere Website-Besucher und Informationen, die keine bestimmten Personen identifizieren, wie z. B. Gruppierungen von demografischen Daten und Kundenpräferenzen, für die Entwicklung neuer Produkte und Marketingmaßnahmen sowie für die Verbesserung der Website weitergeben.

Drittanbieter

Unsere Website kann von Drittanbietern entwickelt und unterstützt werden, die im Zuge der Erbringung solcher Dienstleistungen für uns (wie Hosting, Entwicklung oder Aktualisierung unserer Website) Zugriff auf Ihre persönlichen Daten haben. Wir verpflichten diese Anbieter vertraglich, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu schützen. Wir untersagen diesen Anbietern die Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten für andere Zwecke als für die Erbringung bestimmter Dienstleistungen, die für die Wartung und Aktualisierung unserer Website erforderlich sind.

Unsere Anbieter können während ihrer Arbeit regelmäßig auf unseren Webserver zugreifen und/oder Analyse-Technologien einsetzen, die automatisch die folgenden allgemeinen Informationen über Sie erfassen und speichern: den ursprünglichen Namen der Domain, von der aus Sie auf das Internet zugreifen; das Datum und die Uhrzeit Ihres Zugriffs auf die Website; die Seiten der Website, die Sie besuchen; die Internetadresse der Website, von der aus Sie direkt auf die Website verlinkt sind; und die Art des Geräts, die Geräte-ID und den Browser, mit dem Sie auf die Website zugreifen. Diese Informationen werden verwendet, um uns zu helfen, die Website zu verbessern, indem wir Statistiken über Ihre Nutzung unserer Website erstellen, wie z.B. Fehlerhäufigkeit und Herkunft der Referlinks, die es uns ermöglichen, die Website für Sie nützlicher zu gestalten.

Ein solcher Drittanbieter ist Google Analytics und die damit verbundenen Dienstleistungen, um Informationen über die Nutzung der Website zu sammeln. Zur Erleichterung der Kommunikation mit den Google-Services werden Programmierschnittstellen von Google verwendet. Wir verwenden Google Analytics, um Informationen darüber zu sammeln, wie die Website genutzt wird, um die besten Möglichkeiten zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit zu ermitteln, wie in unseren Cookie-Richtlinie beschrieben.

Zusätzlich zu den aggregierten Daten können wir auch personenbezogene Daten über Sie von verschiedenen Dritten innerhalb und außerhalb der EU/EWR erhalten oder weitergeben, die zur Vertraulichkeit verpflichtet sind und verpflichtet sind, die Verarbeitung mit uns oder im Auftrag nur so lange durchzuführen, wie es die Rolle und der Vertrag oder die Geschäftsbeziehung mit uns erfordern. Zu den Arten von personenbezogenen Daten und Dritten, die an diesen Aktivitäten beteiligt sind, gehören: Kontakt-, Finanz- und Transaktionsdaten mit Anbietern von technischen Dienstleistungen, Zahlungs- und Lieferdiensten innerhalb und außerhalb der EU, Nutzungsdaten mit Dienstleistern, die zusätzliche IT- und Systemadministrationsdienste anbieten, und Geschäftsinformationen und Transaktionsdaten mit professionellen Beratern, einschließlich Anwälten, Banken, Wirtschaftsprüfern und Versicherern, die Beratungs-, Bank-, Rechts-, Versicherungs- und Buchhaltungsdienstleistungen erbringen. Soweit diese Dritten als unsere Bearbeiter fungieren (nur personenbezogene Daten in unserem Auftrag und auf unsere Anweisung hin verarbeiten), schließen wir mit diesen Parteien Datenverarbeitungsverträge ab. Wenn diese Dritten Ihre Daten nicht nur in unserem Namen verarbeiten, ergreifen wir geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Fragen zu diesen Dritten oder den geschäftlichen und rechtlichen Zwecken, für die wir solche Datenweitergaben machen, haben.

Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch so lange aufbewahren und verwenden, wie es erforderlich ist, um unseren Geschäftsanforderungen, gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen, Streitigkeiten, dem Schutz unseres Vermögens, der Erbringung unserer Dienstleistungen und der Durchsetzung unserer Vereinbarungen nachzukommen. Im Allgemeinen werden Informationen über durchgeführte Geschäftsvorgänge innerhalb von 2 Jahren nach Abschluss der Transaktion für den allgemeinen Zugriff gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. So können beispielsweise die nationalen Handels- oder Finanzgesetze verlangen, dass bestimmte Informationen bis zu 10 Jahre lang aufbewahrt werden. Danach werden wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht und unseren Richtlinien sicher vernichten. Unter bestimmten Umständen werden wir Ihre personenbezogenen Daten (so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können) für Forschungs- oder statistische Zwecke anonymisieren; in diesem Fall können wir diese Informationen auf unbestimmte Zeit ohne weitere Benachrichtigung an Sie verwenden.

Wie schützen wir Ihre Daten bei internationalen Datentransfers?

Da unsere Muttergesellschaft WireMasters USA ihren Sitz in den USA hat, werden Teile Ihrer persönlichen Daten in den USA verarbeitet und gespeichert (Umfang der Weitergabe siehe oben). Außerdem können wir Daten an Dienstleister weitergeben, die ebenfalls in den USA ansässig sind. Wenn Sie sich in der EU oder im EWR befinden, kann dies bedeuten, dass Ihre personenbezogenen Daten in einer Gerichtsbarkeit gespeichert werden, die ein Schutzniveau bietet, das in bestimmten Fällen weniger Schutz für Ihre personenbezogenen Daten bieten kann als die Gerichtsbarkeit, in der Sie normalerweise wohnhaft sind.

Wenn wir Informationen aus der EU an Dritte außerhalb der EU und an Länder weitergeben, die keinen Systemen unterliegen, die als angemessener Datenschutzstandard gelten, werden wir mit diesen Parteien entweder Verträge abschließen, die auf den EU-Standardvertragsklauseln basieren, oder ein angemessenes Schutzniveau durch andere Mittel sicherstellen.

Wenn Sie weitere Informationen über die von uns verwendeten Sicherheitsvorkehrungen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Daten. Wir werden angemessene Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht und dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden.

Gemeinsame für die Verarbeitung Verantwortlich

Soweit WireMasters Deutschland und WireMasters USA gemeinsame verantwortlich für die Verarbeitung sind, z.B. in Bezug auf alle im Enterprise Ressource Management Programm oder in unserer Datenbank zur Verwaltung der Kundenbeziehung gespeicherten Daten, sind beide Parteien an eine gemeinsame Verantwortungs-Vereinbarung gemäß Art. 26 GDPR gebunden.

Insbesondere haben sich beide Parteien darauf geeinigt, WireMasters Deutschland als Hauptansprechpartner und verantwortliche Stelle für alle nachfolgend aufgeführten Aufgaben zu benennen:

  • Informationspflicht (Art. 13, 14 GDPR)

  • Zugang (Art. 15, 19 GDPR)

  • Berichtigung (Art. 16, 19 GDPR)

  • Löschung (Art. 17, 19 GDPR)

  • Beschränkung der Verarbeitung (Art. 18, 19 GDPR)

  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 GDPR)

  • Widerspruch (Art. 21 GDPR)

  • Automatisierte Entscheidungsfindung (Art. 22 GDPR), falls zutreffend

  • Folgenabschätzung für den Datenschutz (Art. 35, 36 GDPR)

Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Kopie dieser Klauseln zur Verfügung.

Aktualisieren Ihrer persönlichen Daten

Sollten sich Ihre persönlichen Daten ändern, teilen Sie uns dies bitte mit. Zum Beispiel, wenn sich Ihre E-Mail ändert, Sie eine Anfrage an uns stornieren möchten, oder wenn Sie auf ungenaue persönliche Daten über Sie aufmerksam werden, verwenden Sie unsere Kontaktdaten, um Ihre Daten zu aktualisieren. Sie können Ihre Kontaktdaten auch bearbeiten, wenn Sie ein Benutzerkonto über unsere Website haben.

Ihr Recht auf Auskunft und Kontrolle Ihrer Daten

Ohne besondere Umstände bieten wir Ihnen jederzeit und kostenlos einen angemessenen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und deren Kontrolle. Bitte informieren Sie sich über Ihre Rechte, indem Sie die untenstehende Liste einsehen. Sie können die Kontaktdaten am Ende dieser Datenschutzerklärung verwenden, um Ihre Rechte und Entscheidungen auszuüben.

WIDERSPRUCHSRECHT. SIE HABEN DAS RECHT, JEDER VERARBEITUNG DIE SICH AUF UNSER LEGITIMES INTERESSEN STÜTZT ZU WIDERSPRECHEN, WENN ES GRÜNDE GIBT, DIE SICH AUF IHRE BESONDERE SITUATION BEZIEHEN. DARÜBER HINAUS KÖNNEN SIE MARKETINGAKTIVITÄTEN AUS IRGENDEINEM GRUND ABLEHNEN, WAS AUCH IMMER SIE ZU JEDER ZEIT TUN.

Auskunftsrecht. Sie haben das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie können eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anfordern sowie nach Herkunft, Empfängern und Zwecken der Verarbeitung dieser Daten fragen. Es gibt jedoch bestimmte Ausnahmen von diesem Recht, so dass wir Ihnen den Zugang verweigern können, wie es das Gesetz vorschreibt, oder um die Rechte anderer zu schützen.

Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich zu verlangen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Portabilität. Sie haben das Recht zu verlangen, dass einige Ihrer personenbezogenen Daten Ihnen oder einem autorisierten Dritten in einem allgemein gebräuchlichen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie die direkte Übermittlung von Daten an einen anderen Verantwortlichen wünschen, erfolgt dies nur im technisch machbaren Umfang.

Recht auf Einschränkung. Sie haben das Recht, unter bestimmten Umständen, z.B. wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen angefochten wird, eine Einschränkung der von uns vorgenommenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen Zeitraum zu verlangen, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten zu überprüfen.

Recht auf Löschung. Sie haben möglicherweise ein gesetzliches Recht darauf, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn dies für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich ist oder wenn Ihre personenbezogenen Daten unter anderem unrechtmäßig verarbeitet wurden. Alle Löschanfragen sind an die im Abschnitt Kontakt dieser Datenschutzerklärung angegebene Adresse zu richten.

Wir können beschließen, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn wir der Meinung sind, dass sie unvollständig, unrichtig oder unrichtig sind oder dass unsere weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gegen unsere gesetzlichen Verpflichtungen oder Geschäftsziele verstößt. Wir können Ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf speichern, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen oder Vereinbarungen durchzusetzen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung. Wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung ganz oder teilweise zu widerrufen. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie die Informationen im Abschnitt Kontakt mit uns in dieser Datenschutzerklärung verwenden, und Sie können den Opt-out-Links auf allen an Sie gesendeten Marketingmitteilungen folgen.

Sobald wir erfahren haben, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke verarbeiten, denen Sie ursprünglich zugestimmt haben.

Der Widerruf der Einwilligung zum Erhalt von Marketingmitteilungen hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erbringung unserer Dienstleistungen.

Beschwerderecht. Wenn Sie glauben, dass Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verletzt wurden, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Vollstreckungsbehörde einzureichen oder einen Rechtsbehelf bei Gericht einzulegen. Sie können auch eine Beschwerde bei uns einreichen, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie die Informationen des Datenschutzbeauftragten verwenden oder uns in den Abschnitten dieser Datenschutzrichtlinie kontaktieren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Web: datenschutz.hessen.de
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Sie haben das Recht, sich jederzeit an Ihre örtliche Datenschutzbehörde oder an die erwähnte Datenschutzbehörde des Landes Hessen zu wenden. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie sich mit Ihren Anliegen befassen könnten, bevor Sie sich an eine Behörde wenden, also nehmen Sie bitte zunächst Kontakt mit uns auf.

Einwohner von Kalifornien. California Civil Code Section § 1798.83 erlaubt Benutzern der Website, die in Kalifornien ansässig sind, bestimmte Informationen bezüglich unserer Weitergabe von persönlich identifizierbaren Informationen an Dritte für deren Direktmarketingzwecke anzufordern. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und eine Kopie dieser Mitteilung wünschen, senden Sie uns bitte eine schriftliche Anfrage unter Verwendung der Informationen im Abschnitt "Kontakt" dieser Richtlinie.

Datenschutzbeauftragter

Gemäß Artikel 35 DSGVO, haben wir einen Datenschutzbeauftragten (DSB) ernannt, der für die Überwachung von Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung zuständig ist. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, einschließlich aller Anfragen zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, zusätzlich oder alternativ zur Kontaktaufnahme mit uns haben, können Sie sich unter Verwendung der unten aufgeführten Angaben an den DSB wenden.

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter
WireMasters GmbH & Co. KG
Zum Sonnenberg 7-11
63571 Gelnhausen
Telephone: +49 (0)60 51 60 60-49
E-Mail: privacy@wiremasters.de

Links zu anderen Webseiten

Diese Website kann Links und Medien und andere Inhalte von Websites, Plugins und Anwendungen Dritter enthalten. Diese Links führen zu externen Orten und Dritten, zu denen wir keine Beziehung haben. Wenn Sie auf einen eingebetteten Link eines Drittanbieters klicken, werden Sie von dieser Website auf die externe Website eines Drittanbieters weitergeleitet. Sie können die URL überprüfen, um zu bestätigen, dass Sie diese Website verlassen haben.

Wir können und werden nicht (i) die Angemessenheit des Datenschutzes, der Sicherheit, des Praxisinhalts oder der Medien, die von Dritten oder deren Websites bereitgestellt werden, (ii) die unabhängige Sammlung oder Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch Dritte kontrollieren oder (iii) Informationen, Produkte, Dienstleistungen oder Websites Dritter unterstützen, die über eingebettete Links auf dieser Website erreicht werden können garantieren.

Alle persönlichen Daten, die Sie dritten zur Verfügung stellen oder die von Dritten automatisch von Ihnen erhoben werden, unterliegen den Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen der dritten Partei.

Schutz von Kindern

Das Children's Online Privacy Protection Act ("COPPA") sowie andere Datenschutzbestimmungen schränken die Erhebung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten von und über Kinder im Internet ein. Unsere Website und die Dienste richten sich nicht an Kinder unter 16 Jahren, noch werden wissentlich Informationen von Kindern unter 16 Jahren gesammelt. Niemand unter 16 Jahren darf auf die Website zugreifen, sie durchsuchen oder nutzen oder Informationen auf der Website bereitstellen. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, verwenden Sie bitte keine Informationen auf dieser Website. Wenn wir erfahren, dass wir ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten personenbezogene Daten von einem Kind unter 16 Jahren gesammelt oder erhalten haben, werden wir Maßnahmen ergreifen, um diese Daten nicht mehr zu sammeln und zu löschen.

Weitere Informationen über COPPA finden Sie auf der Website der Federal Trade Commission unter: https://www.ftc.gov/enforcement/rules/rulemaking-regulatory-reform-proceedings/childrens-online-privacy-protection-rule.

Änderungen in der Datenschutzbestimmung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärungvon Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern, um Änderungen in der Art und Weise, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, oder als Reaktion auf Gesetzesänderungen zu berücksichtigen. Wir werden alle Änderungen, die wir an dieser Datenschutzerklärungvornehmen, auf dieser Seite veröffentlichen. Wenn wir wesentliche Änderungen an der Behandlung Ihrer persönlichen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen Hinweis auf der Homepage der Website und gegebenenfalls durch E-Mail-Kommunikation informieren. Das Datum, an dem diese Datenschutzerklärungzuletzt überarbeitet wurde, steht am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Widerspruch gegen Werbe-Emails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Kontaktinformationen

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, Ihre oben beschriebenen Rechte ausüben möchten oder eine Beschwerde über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns einreichen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über die unten stehenden Kontaktdaten, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen:

WireMasters GmbH & Co. KG
Zum Sonnenberg 7-11
63571 Gelnhausen
Telefon: +49 (0)60 51 60 60-0
E-Mail: privacy@wiremasters.de